• Zielgruppen
  • Suche
 

Und nach dem Studium ...?

Und nach dem Studium ...? Betätigungsfelder für Pflanzenwissenschaflerinnen und Pflanzenwissenschaftler

Jutta Papenbrock

Betätigungsfelder für Pflanzenwissenschaftlerinnen und Pflanzenwissenschaftler

Elisabeth Esch und Jutta Papenbrock

Biologinnen und Agrar-Ingenieurinnen berichten aus ihrem Arbeitsalltag und Werdegang, zeigen wichtige Qualifikationen auf und geben Studierenden Vorbilder für die Berufsentscheidung. Außerdem versuchen sie Studentinnen/Absolventinnen durch ihr Vorbild zu ermutigen, Führungspositionen anzustreben.

Frauen in den Naturwissenschaften – Aufstieg mit Hindernissen?!

Elisabeth Esch und Jutta Papenbrock

Dieses Seminar ist für Studierende und Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen vorwiegend aus den Fachbereichen Biologie und Gartenbau konzipiert, steht aber auch Interessenten/Interessentinnen aus anderen Fachbereichen offen. Es richtet sich ausdrücklich auch an männliche Teilnehmer!

Thema dieses Seminars ist die Frauen- und Genderforschung in den Naturwissenschaften, vor allem in den Bereichen Biologie und Agrarwissenschaften.
In einem einleitenden Teil werden nach einer Bestandsaufnahme der (Unter-)Repräsentanz von Frauen auf den verschiedenen Qualifikationsstufen und Berufsgruppen innerhalb der Hochschulen die einzelnen Schwerpunkte dieses Forschungsgebietes aufgezeigt. Darauf aufbauend wird sich ein groþer Teil der Veranstaltung mit Biographieforschung beschäftigen. Dazu werden die Lebenswege von ausgewählten Wissenschaftlerinnen aus dem Bereich Biologie und Agrarwissenschaften näher aufgezeigt und zwei eingeladene Wissenschaftlerinnen werden im Rahmen von Vorträgen einen Einblick in ihre Forschungsgebiete und ihren wissenschaftlichen Werdegang geben. Zum Abschluss wird ein kritischer Blick auf Maßnahmen und Erfolge der Frauenförderung in der Hochschule geworfen.